Menu

amerika21.de | FSLN gewinnt bei den Kommunalwahlen in Nicaragua

Die nicaraguanische Regierungspartei Sandinistische Nationale Befreiungsfront (FSLN) wird auch in Zukunft in den meisten Gemeinden des Landes regieren. Nach bisherigen Auszählungsergebnissen gewannen die Sandinisten eine überwältigende Stimmenmehrheit. Neue Bürgermeisterin von Managua wird die FSLN-Kandidatin Reyna Ruedas. Nachdem 60 Prozent der Stimmen ausgezählt sind, liegt sie bei über 87 Prozent. Auch in den meisten bedeutenden Städten deutet alles auf einen klaren Wahlsieg der Regierungspartei hin. Insgesamt gewann die FSLN in 148 der 153 Munizipien und kommt nach bisherigem Auszählungsstand auf 74,4 Prozent der Stimmen, die Liberale Verfassungspartei (PLC) kommt auf 13,8 Prozent und die neu gegründete Formation “Bürger für die Freiheit” erhält 6,9 Prozent.

Alles lesen

Share this Post!

About the Author : nicaforum


  TOP